Einsatz 25 / 2022 ~ THBahn1-Y ~ Person unter Zug

Einsatz am frühen Dienstagmorgen. Wieder führte die Einsatzkräfte eine Alarmierung auf die Bahnstrecke zwischen Walsrode und Hodenhagen. Der Lokführer des "Start RB 38" hatte eine Kollision bemerkt, darauf einen Stop eingeleitet und kam kurz vorm Bahnhof Beetenbrück zum halten.

Weiterlesen

Rückblick Dienstbetrieb Mai 2022

Atemschutz und Digitalfunk standen auf dem Dienstplan der letzten Dienste. Durch den Atemschutzgerätewart wurde ein Atemschutzdienst für „Alle“ ausgerichtet. Dort wurden die allgemeine Grundlagen sowie die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände durchgesprochen. Im praktischen Teil wurde unteranderem das gegenseitige Wechseln des Lungenautomaten sowie die Handhabung der Rettungstrupptasche geübt. Auch das Ausrüsten und Einsatzbereitschaft herstellen während der Fahrt auf dem LF war ein Teil der Übung. Ein Dank geht an die Feuerwehren Krelingen und Ostenholz für die Unterstützung mit Gerätschaften. Zudem absolvierten die Atemschutzgeäteträger noch einen Sonderdienst in der Brandsimulationsanlage an der FTZ Schneeheide.

Weiterlesen

Einsatz 24 / 2022 ~ THV-Y - Person hinter verschlossener Tür

Ein unbeabsichtigter Hausnotruf löste am Samstagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr Düshorn und vom HLF der Feuerwehr Krelingen mit dem Türöffnungsatz sowie des Rettungsdienst mit NEF und RTW aus. Bei Gartenarbeiten wurde der Notruf versehentlich betätigt. Da auf die Rückrufe nicht reagiert wurde, alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte. Ebenfalls an der Einsatzstelle war der stellv. Stadtbrandmeister Holger Krause. Alle eingesetzten Kräfte verließen nach kurzer Zeit die Einsatzstelle.

Einsatz 23 / 2022 ~ THBAHN1-Y ~ Person unter Zug

Mit dem Stichwort “Person unter Zug“ wurden am Montagmorgen die Feuerwehren Düshorn, Krelingen, Walsrode und zahlreiche Einsatzkräfte vom Rettungsdienst alarmiert. Aus bisher unbekannten Gründen erfasste auf der Bahnstrecke zwischen Walsrode und Hodenhagen in der Gemarkung Beetenbrück ein Zug eine Person, die noch an der Einsatzstelle verstarb. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Die Einsatzkräfte unterstützten bei der Evakuierung der 92 Fahrgäste durch bereitgestellte Busse des alarmierten DB-Notfallmanager. Die paarallel verlaufenden L190 war während der Arbeiten voll gesperrrt. Von der Polizei gab es Lob für die schnelle und gute Zusammenarbeit

Übungsdienst Technische Hilfeleistung – Eingeklemmte Personen

Kurz zusammengefasst "TH1-Y VU" war das Stichwort für einen Übungsdienst den wir mal wieder mit Unterstützung der Firma Autoservice Hodenhagen auf deren Betriebsgelände durchführen konnten. Es galt eine Patientenschonende Rettung durchzuführen. Zur Verfügung standen die Gerätschaften des LF 10.

Weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr Düshorn

Rehrweg 9
29664 Walsrode-Düshorn

Telefon: 05161 - 910226
E-Mail: info@feuerwehr-dueshorn.de

Social Media

Instagram
Facebook